nach dem Supermann suchen

Weiteres zum Nachdenken aus der Sokrates Reihe

1-sokrates-1

Manchmal möchte ich einfach nur noch, dass es aufhört …

das ganze Theater wegen COVID-19, Todeszahlen, Einschränkungen, Proteste, Brutalität und all das. Ich fühle mich verloren und werde langsam – mit Schrecken – davon überzeugt, dass dieses „neue Normale“ die neue Realität zu sein scheint.

Doch dann lernte ich einen 87-Jährigen kennen, der erzählte, dass er Kinderlähmung, Diphtherie, Vietnam und Proteste durchlebt hat, und doch war er immer noch vom Leben verzaubert. Er schien überrascht, als ich ihm sagte, dass das Jahr 2020 eine besondere Herausforderung für ihn sein müsse.

„Nein“, sagte er langsam und bedächtig, schaute mir direkt in die Augen und mit einem Kopfnicken: „ich habe vor langer Zeit gelernt, die Welt nicht durch die gedruckten Schlagzeilen zu sehen. Ich sehe die Welt durch die Menschen, die mich umgeben. Ich sehe die Welt mit der Erkenntnis, dass wir viel lieben können

„Deshalb entschied ich mich, meine eigenen Schlagzeilen zu schreiben:

„Ehemann zeigt seiner Frau besondere Liebe heute.

„Familie lässt alles stehen und liegen, um an Großmutters Krankenbett zu kommen.“

Er nahm meine Hand und tätschelte sie: „Alter Mann gewinnt neuen Freund.“

Seine Worte kollidierten mit meinen Sorgen und befreiten sie von der Leine, an denen ich sie festgehalten hatte. Sie schwebten davon, und mein Geist fühlte sich erneuert.

Meine Schlagzeile lautet nun: „Frau überwältigt vom Geist der Herzensgüte und der Erinnerung daran, dass unsere Fähigkeit zu lieben niemals enden wird!“

– Das Ist die Geschichte, die mir eine Freundin geschickt hatte. Diesen 87-jährigen Mann traf ich zwar nicht, aber nachdem ich die Geschichte gelesen hatte, konnte auch ich meine Schlagzeilen umschreiben: „Frau, die durch die Erinnerung erneuert wurde, dass ein wenig Liebe zu zeigen einen langen Weg geht.

Wie wunderbar, dass wir, indem wir uns auf die Schönheit um uns herum konzentrieren und Freundlichkeit üben, nicht nur unsere eigenen Schlagzeilen umformulieren können, sondern auch andere in die Lage versetzen, ihre eigenen umzuschreiben. Was wird deine heutige Schlagzeile sein? – Lilia Potters mehr von ihr hier

Was aber kommt tatsächlich noch auf uns zu?

Mit was müssen wir rechnen?

Seien wir ehrlich, die so genannte „gute alte Zeit“ hat es nie gegeben. Es gab immer eine Minderheit von Menschen, die in Reichtum und Luxus lebten und über eine Mehrheit von „Untertanen“ mehr oder weniger armer Menschen herrschten, die als Menschen 2. und 3. Klasse behandelt und benutzt wurden, um ihre Gier nach Reichtum und Macht zu stillen. Die niedriger gestellten, der „Mob“, waren Menschen, die davon träumten, aus ihrem armseligen Leben heraus in eine Art Paradies gerettet zu werden oder zumindest einer Gesellschaft, in der Gerechtigkeit und Wohlstand für alle da ist.

Kommunismus hat versucht, den Feudalismus zu beenden und Gerechtigkeit und Wohlstand mit Gewalt durchzusetzen und das hat versagt – jämmerlich versagt. Heute versuchen Menschen überall auf der Welt durch mehr oder weniger friedliche Demonstrationen eine Welt von Toleranz, Gerechtigkeit und Genüge für alle zu fordern. Was nur noch fehlt in unserer heutigen Welt von Naturkatastrophen, Pandemien, Wirtschaftskrisen, Hungersnöte und Flüchtlingsmassen ist der „Supermann “ zur Lösung all dieser Probleme und wird mehr denn je gesucht.

Das Volk jüdischen Glaubens wartet schon seit tausende von Jahren auf solch einen Supermann, einen bestimmten Retter für ihr Volk, den sie Messias nennen, denn sein Kommen wurde von Gott vom Anfang der Welt an prophezeit. Aber als er endlich ankam, wurde er von der Mehrheit nicht empfangen, da er nicht die Person war, von der sie geträumt und die sie erwartet hatten. Deshalb suchen sie auch heute noch nach ihm, ihrem Messias. Selbst Johannes der Täufer zweifelte an dem Mann, der ihm von Gott eigentlich als Retter gezeigt wurde.

Wie kann etwas tausende von Jahren vorhergesagt werden? Einstein hat die Antwort dazu. Er stellte fest, dass es im All keine Zeit gibt. Und genau dort ist Gott und sieht den ganzen Verlauf der Weltgeschichte von Anfang bis Ende in einem Blick. Darum konnte er auch vorhersagen, was in der Zukunft passieren wird, wovon das Meiste schon eingetroffen ist.

Ein Team von Musikern hat über „die Suche nach dem Messias“ ein Lied komponiert, du findest es hier # 10 

Und hier der übersetze Text: (kennst du vielleicht jemanden, der mir helfen kann, sowas als Video für YouTube zu machen?)

Vers 1
Some people go to China, some people go to Greece.
Manche Menschen pilgern nach China, andere nach Griechenland.
Some people even go to hell just lookin‘ for peace.
Manche Menschen gehen sogar in die Hölle, um Frieden zu finden.
Lookin‘ for Messiah, what some people will do.
Den Messias zu finden, was tun Menschen nicht alles dafür.
They’re lookin‘ for Messiah when He’s standing right in front of you.-
Sie suchen nach dem Messias, wenn er direkt vor ihnen steht.

Vers 2
Now I’ve seen them in the doorways, I’ve seen them in the cues;
Jetzt habe ich sie in Türeingängen stehen sehen, ich habe sie gesehen in Warteschlangen:
I’ve even seen them in the slammer, payin‘ too many dues.
Ich habe sie sogar im Knast gesehen, wo sie zu viel abbezahlen müssen.
Lookin‘ for Messiah, what some people will do.
Den Messias zu finden, was tun Menschen nicht alles dafür.
They’re just lookin‘ for Messiah when He’s standing right in front of you!-
Sie suchen einzig nach dem Messias, wenn er direkt vor ihnen steht.

Vers 3
Now here comes the soothsayer, here comes the priest,
Und daher kommt der Wahrsager, daher kommt der Priester,
Here comes that sneaky guru with his plastic peace.
Daher kommt dieser listige Guru mit seinem gekünstelten Frieden.
Talkin‘ ‚bout Messiah, what some people will do.
Was den Messias angeht, was manche Leute bereit sind, zu tun.
They’re talkin‘ ‚bout Messiah when He’s standing right in front of you.
Sie reden über den Messias, wenn er direkt vor ihnen steht.
You’re lookin‘ good, lookin‘ for Messiah. [Repeat]
Du suchst ernsthaft, suchst nach dem Messias. [Wiederholen]
But you’re a mess, a mess without Messiah! [Repeat]
Denn du bist ein Chaot, ein Chaot ohne Messias! [Wiederholen]
You’ve been looking for Messiah when He’s standing right in front of you.
Du suchst immer noch nach dem Messias, wenn er doch direkt vor dir steht.
Just lookin‘ for Messiah when He’s standing right in front of you!
Ihr wollt nur noch den Messias finden, wenn er doch direkt vor euch steht!

– – –

Wirst du den empfangen, der direkt vor dir steht

09-happy-saintly

Ich bin als Licht gekommen, um in dieser dunklen Welt zu leuchten, damit alle, die an mich glauben, nicht im Dunkel bleiben. – Johannes 12,46

– oder lehnst du ihn ab, weil er nicht die Art Messias – der Supermann – ist, von der du träumst?

In diesem Fall warte einfach ab, denn ja, die Welt wird ihre Art von Messias bekommen, ihren Supermann und Superheld, der die Welt als ein Volk mit Freiheit und Gerechtigkeit und Wohlstand für alle vereinen wird. Keine Menschen der 1., 2. oder 3. Klasse mehr, keine kleine Elite von Multireichen mehr, sondern Akzeptanz und Toleranz und Wohlstand für und gegenüber allen. Wir, die Menschen mit einem starken guten Willen, können dies verwirklichen, nicht wahr? In der Vergangenheit mögen solche Versuche gescheitert sein (wie Kommunismus und Maoismus und ähnliches), aber dieses Mal können wir, das Volk, es schaffen – ganz bestimmt.

Wie kann ich mir dessen sicher sein?

Nun, wie schon gesagt, derjenige, der außerhalb unserer durch Zeit und Raum begrenzten Welt ist, kann bereits sehen, was geschehen wird. Aber er mischt sich nicht in das Geschehen der Menschen ein, weil er jedem Menschen die Freiheit der Wahl überlassen hat. Aber um Seinen guten Willen und Seine Liebe für jeden von uns zu zeigen, gab er Prognosen, Vorhersagen – Prophezeiungen -, damit jeder, der seine Weisheit und Liebe sucht, weiß, was geschehen wird. Und zu wissen, was geschehen wird, wird dir die Angst vor der Zukunft nehmen, die Angst davor, was aus Dir werden wird. Du findest es hier

Ein Gedanke zu “nach dem Supermann suchen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s