Jemand liebt dich!

Jemand liebt dich und möcht es dir zeigen,
Er möchte dir gern seine Liebe beweisen,
Möchte dein Freund sein und klopft an die Tür.
Öffne dein Herz! Er bleibt immer bei dir!

Ja, es gibt jemanden, der Dich liebt und Dir deshalb diese kleine Botschaft zukommen lässt! Jemand hat Dich gern und wünscht sich von ganzem Herzen, dass Du glücklich bist! Wir möchten alle geliebt werden und jemanden lieben, und für die meisten von uns ist Liebe das wichtigste in unserem Leben! Sogar in der Schönheit der Natur kann man Liebe spüren. Die Schöpfung ist einfach herrlich: die Bäume und Blumen, das Gras und die faszinierenden Tiere, ein wunderschöner Sonnenuntergang, ein glitzernder Sternenhimmel oder eine romantische Vollmondnacht. Auch unsere Haustiere spüren, wenn sie geliebt werden, und können ohne Liebe kaum überleben – manchmal kommen sie vor Kummer sogar um.

Jeder Mensch braucht unbedingt Liebe, und manche Menschen sterben sogar vor Verzweiflung, weil niemand sie liebt. Liebe zu empfangen und zu geben ist für jeden Menschen lebensnotwendig. Aus diesem Grund sind wir hier: weil uns jemand liebt und glücklich machen möchte, damit wir lieben und geliebt werden, uns an all den guten Dingen des Lebens erfreuen und von allem genug haben können. Aber warum gibt es so viel Traurigkeit und Leid in der Welt, so viel Schlechtes und Abscheuliches, so viele Probleme? Warum gibt es Sterben und Tod? Warum kann nicht alles gut und schön sein und Spaß machen? Am Anfang war es eigentlich so geplant, aber der Mensch entschied sich dazu, selbstsüchtig, lieblos und rücksichtslos zu sein und seinen eigenen Weg zu gehen, der ihn vom Paradies der ursprünglichen Schöpfung weit wegführte. Wenn wir ehrlich sind, müssen wir zugeben, dass wir alle schon einmal schlecht gewesen sind. Haben wir nicht alle schon etwas getan, wovon wir wissen, dass es falsch war und was wir nicht wiedergutmachen können? Liebe könnte so viele Wunden heilen, so viele Herzen wieder glücklich machen, so viel Schmerz und Leid lindern, so viel Tod verhindern, aber Selbstsucht, Habgier, Gleichgültigkeit, Rücksichtslosigkeit und Hartherzigkeit verursachen ständig so viel Elend in dieser Welt, einschließlich unserer eigenen Probleme.

Mit all unserer Gier, Gewalt, Bosheit, unserem Hass und mit all den Kriegen und dem Morden haben wir das Paradies ruiniert, das uns zuliebe auf dieser Erde geschaffen wurde. Aber jemand möchte Dich eines Tages ganz hier herausholen, ja Er möchte Dich sogar jetzt schon retten und vor vielen dieser Dinge bewahren und Dir Freude, Frieden, Vergnügen und Glück schenken – und vor allem Liebe! Liebe für Ihn, für andere und sogar für Dich selbst! Er ist der Ursprung alles Guten, der Gott der Liebe, ein liebevoller Gott, denn Er ist Liebe. Ja, es gibt wirklich jemanden, der Dich liebt. Seine Liebe für Dich ist sogar so groß, dass Er Sein Leben gab, um deins zu retten! «Niemand hat größere Liebe als der, der Sein Leben für Seine Freunde opfert.» – Johannes 15,13 Und genau das hat Er für Dich getan, um für Deine schlechten Taten einzustehen und Dir Seine Liebe und Vergebung zu schenken.

Er möchte von Dir nur, dass Du Dich Ihm zuwendest, dass Dir alles Lieblose, was Du getan hast, leid tut, dass Du Ihn annimmst, an Ihn glaubst und für Seine Güte dankbar bist. Genau wie Er Dich liebt und Gutes für Dich getan hat und tun möchte, wünscht Er sich auch, dass Du mitfühlendes Verständnis für andere hast und versuchst, ihnen zu helfen. In einer wunderbaren Zukunft wird Er noch viel mehr Gutes für Dich tun, wenn Er kommt, um Dich in Sein himmlisches Königreich zu holen. Dann wird Er die Erde übernehmen und sie in Gerechtigkeit und mit Liebe, Gnade, Güte und Barmherzigkeit regieren. Er wird aller Lieblosigkeit, allem Hass und allen Kriegen Einhalt gebieten und hier, auf dieser Erde ein wunderbares, glorreiches Königreich der Liebe errichten, in welchem wir dann für alle Zeit glücklich sein können!

Bitte einfach diesen wundervollen »Jemand«, der Dich liebt, in Dein Herz! Er wird all Deine Tränen abwischen, und du wirst Dich nicht mehr einsam und ungeliebt fühlen. Er wird Deiner Angst und Verwirrung ein Ende bereiten und Dir stattdessen ein wunderbares Leben der Liebe schenken, das ewig währen wird! Wirst Du Jesus noch heute bitten, in Dein Herz zu kommen? Er ist Gottes Sohn der Liebe und wurde zur Erde gesandt, um uns Seine Liebe zu zeigen. Aber böse Menschen verfolgten und kreuzigten Ihn. Gott sei Dank stand Er wieder von den Toten auf und fuhr zu Seinem Vater der Liebe und Seinem liebevollen, mütterlichen Heiligen Geist in den Himmel empor. Stell Dir nur vor: Gottes eigener liebevoller Sohn starb für Dich, damit Du leben kannst! Er möchte, dass Du glücklich bist, und ich möchte das auch, und wir können Dir dabei helfen. Wende Dich einfach Ihm zu! Du kannst das jetzt sofort tun, indem Du einfach dieses kleine Gebet sprichst:

»Lieber Himmlischer Vater, bitte vergib mir für alles Lieblose, das ich getan habe! Es tut mir leid. Ich möchte jetzt Deine Liebe durch Deinen Sohn Jesus in mein Herz aufnehmen. Hilf mir, Dich und andere zu lieben, damit ich glücklich sein und andere glücklich machen kann. Hilf mir, aus Deinem wunderbaren Buch, der Bibel, mehr über Dich zu lernen! Im Namen Deines Sohnes Jesus bitte ich. Amen.«

Wenn Du dieses Gebet aufrichtig und von Herzen gesprochen hast, ist Jesus schon in Dein Herz gekommen, denn Er hat uns versprochen: »Sieh, ich stehe vor der Tür und klopfe an, wenn jemand Meine Stimme hören und die Tür öffnen wird, zu dem werde Ich hineingehen und das Abendmahl mit ihm halten und er mit mir.« – Offenbarung 3,20

Da Jesus jetzt in deinem Herzen ist, kannst du auch direkt zu ihm reden, wie zu deinem allerbesten Freund. Und wenn du still wirst, wird er dir auch antworten, dich führen und leiten.

Wir wünschen Dir Gottes Segen und hoffen, dass Du mit Seiner Hilfe andere glücklich machen kannst.

Deine Freunde

Herausgeber The Family International 1992/94

***

Deine Liebe hat mich fest im Griff:

 ***

 

Advertisements

2 Gedanken zu “Jemand liebt dich!

  1. Wieso wird Liebe mit Gott in Verbindung gebracht? Liebe ist doch ein menschliches Gefühl, das dazu führt, unsere Gemeinschaft zusammen zu halten und die Gemeinschaft zu mehren. Ganz einfach, um zu überleben. Mir erschließt sich dies Konzept nicht. Würde mich Gott lieben, würde er mich hegen und pflegen, wie ich es tue, wenn ich Kinder habe. Auch an dieser Stelle muss ich wieder bemerken, dass das Konzept Gott nur funktioniert, wenn man den Verstand ausschaltet.

  2. Danke für dein Interesse und bitte entschuldige wenn ich das so sage, aber dein Kommentar gibt mir den Eindruck, dass du derjenige bist, der den Verstand ausgeschaltet hat. Du schreibst:
    Liebe ist doch ein menschliches Gefühl, das dazu führt, unsere Gemeinschaft zusammen zu halten und die Gemeinschaft zu mehren.
    Entschuldige aber hat die menschliche Liebe das je getan? Die Gemeinschaft zusammengehalten? Schau dir die Welt heute an und schau zurück auf die Geschichte, noch nie war da genug Liebe da um die Gesellschaft zusammenzuhalten, noch nie!
    Und warum? Weil die Mehrheit der Menschen, so wie du, Gott ablehnt, sie möchten ihn nicht über sich haben, sie wollen ihr eigener Herr und Gott sein. Wenn jemand Gott ablehnt lehnt er damit Liebe ab, denn Gott ist nun mal Liebe und wahre Liebe – nicht die menschliche kleine Liebe – übernatürliche Liebe bedarf es, um aus dieser Welt eine Gesellschaft zu machen, die funktioniert und es schafft in Harmonie zusammenzuleben.

    Nur deshalb ist die Welt in einer solch erbärmlichen Lage, wegen des Menschen Mangel an Liebe, weil sie Gott und seine Liebe ablehnen, so wie du es tust.

    Und was das Hegen und Pflegen anbelangt, was hegst du in deinen Kindern? Natürlich dass sie lernen, die richtigen Entscheidungen zu treffen. Entscheidungen die gut für sie selbst und ihre Mitmenschen sind, oder? Wenn aber eines deiner Kinder die falsche Entscheidung trifft, wirst du es dann daran hindern, das auszuführen, also dessen Willen wegnehmen und es zwingen das zu tun, was du willst und für richtig und gut hältst?

    Du hast ziemlich ohne Verstand geredet, findest du nicht auch? Gott hat uns nach seinem Ebenbild geschaffen, das bedeutet mit einem freien Willen und er nimmt uns diesen Willen nicht weg, sondern lässt uns die Erfahrung machen, was passiert, wenn wir nicht auf ihn hören. Wie kannst du Gott schätzen lernen, wenn du nicht die Ungerechtigkeit von seinem Feind, dem Satan kennenlernst? Adam und Eva mussten aus dem Garten Eden ausgestoßen werden, hinein in Satans Welt, um das zu erfahren und zu erfahren, dass Gott recht hatte.
    Gott hat einen Plan selbst in all dem Leid, das wir zum größten Teil uns selbst und gegenseitig zufügen. Glauben bedeutet zu vertrauen, dass Gott wirklich ein liebender Vater ist und am Ende alles gut ist. Vertrauen verlangt viel, wenn man Gott nicht wirklich kennt.

    Das spricht über dieses Thema von Verstand wegnehmen wenn du an Gott glaubst:
    https://esgibtkeinengott.com/2015/01/02/das-streben-nach-dem-ich/

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s